Diese Seite ist noch in der Bearbeitung!!!


 

Ausstellungen mit Richtern und Meldeschluß 

 

Sie möchten mit Ihrem Hund an einer Hundeausstellung teilnehmen?

Vor der ersten Hundeausstellung sind einige Vorbereitungen zu treffen. Ihr Hund muss in eine optimale Kondition gebracht werden. Dazu gehören neben der guten köperlichen Verfassung das optimale Gewicht und die ideale Haarform. Manche Rassen müssen vor der Ausstellung standardgerecht getrimmt oder geschoren werden. Bei anderen ist der Aufwand wesentlich geringer. Vor allem Besitzer von Trimm- und Scher- Rassen sollten wissen, dass die Vorbereitung des Haares oft schon Wochen oder Monate vor der geplanten Ausstellung beginnt, wenn man ein optimales Ergebnis erzielen will. Bedenken Sie das bitte, da Hunde in schlechter Haarform oft auch eine schlechtere Beurteilung bekommen.

Ferner benötigt Ihr Hund ein entsprechendes Ringtraining. Das kann man zu Hause im Garten üben, oder im Idealfall mit mehreren Teilnehmern in einer Hundeschule oder in einem Hundeverein. Das Training wird Ihnen mehr Sicherheit bei der ersten Präsentation geben und ihr Hund lernt, sich ausstellungsgerecht zu präsentieren. Kaufen Sie sich ein gutes Buch über das Ausstellen. Daraus können Sie Tipps echter Profis entnehmen, die auch Anfängern zu einem besseren Resultat verhelfen können. Für Kinder bsteht die Möglichkeit, mit ihrem Hund am Juniorhandling teilzunehmen. Dabei gibt es neben viel Spaß eine Menge Chancen, von Profis aller Altersklassen lernen zu können.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Züchter in Verbindung. Er gibt Ihnen bestimmt viele Tipps zur Vorbereitung und Anmeldung Ihres Hundes. Wenn das nicht möglich ist, lassen Sie sich rechtzeitig die Meldepapiere von der Ausstellungsleitung schicken. Darin finden Sie die wichtigsten Dinge, die zu beachten sind. In den Rassehunde- Klubs des VDH erhalten Sie außerdem Hilfe bei Ihrem Vorhaben.

       

 

2014

                   


Datum

Ort

1.Meldeschluss

2.Meldeschluss

Richter